Auf dieser Seite möchten wir Sie über unsere aktuelle Veranstaltungen und Wettbewerbe informieren. Weitere geplante Events unseres Ortsverbandes können Sie aktuell auf der Seite Termine abrufen.

Hallo liebe Funkfreunde,

erst mal vielen Dank für die vielen Rückmeldungen und der Bereitschaft Standdienst auf der Nacht der Technik am 04.11.2017 zu machen. Ihr werdet sehen, es lohnt sich für alle auch mal den Rundgang durch das Gebäude bei entsprechender Teilnehmerzahl machen zu können.

Zuvor steht aber eine weitere Aktivität mit Unterstützung an.

13.10. Schnuppertag mit Laborführung und Versuche mit Amateurfunkunterstützung
Schülerinnen und Schüler der Oberstufe können in Koblenz für einen Tag das Studieren in der Fachrichtung Elektro- und Informationstechnik ausprobieren. Dabei wollen wir auch mit amateurfunkbezogenen Experimente unterstützen.

10.11. Teilnahme an der 3. MINT-Messe in der HS
Ob mit eigenem Stand wie bei der ersten Teilnahme oder im Labor ist in Klärung.

Mit kleinen Amateurfunkbezogene Projekten wollen wir an den folgenden Terminen im Abstimmung mit unserem zugehörigen Fachbereich der Hochschule dabei sein. Wichtige Aktivitäten zur Nachwuchsförderung werden uns hier in der Hochschule geboten, die wir unbedingt nutzen sollten. Auch bei diesen Terminen wollen wir Präsenz zeigen und uns mit unserem Amateurfunk einbringen. Bei genügend Zusagen, wäre der Einsatz lediglich stundenweise zu leisten.

Ich bitte um Rückmeldung wer in welcher Zeit dabei sein kann.

Vielen Dank für die Unterstützung

vy 73
Arno, DL1PBC

Amateurfunk – Unser Nachbar ist die Welt

Fieldday des Deutschen Amateur Radio Club (DARC e.V.) Ortsverband Mittelrhein
(K 32) an der Grillhütte Boden am 02. bis zum 03. September 2017

In Deutschland gibt es ca. 70.000 Funkamateure und ca. 3 Millionen Funkamateure weltweit. Amateurfunk ist ein Hobby, bei dem es darum geht, deutschlandweit, europaweit oder sogar weltweit Verbindungen drahtlos über die Kurzwelle mit anderen Funkamateuren herzustellen. Dabei gibt es keine Ländergrenzen an denen die Funkwellen, die sich unsichtbar durch die Atmosphäre ausbreiten, aufgehalten werden. Die Freude an der Kommunikation mit Menschen überall auf der Welt und sogar darüber hinaus mit der Internationalen Raumstation ISS ist das höchste Gut des Amateurfunk.

Funken in der Natur (also „ outdoor“, wie es so schön neudeutsch heißt), ohne feste Stromversorgung. Die Internationale Amateur Radio Union (IARU), also der Dachverband aller Funkamateure weltweit, richtet alljährlich einen Wettbewerb für Fieldday Stationen aus. Ziel dieses Wettbewerbes ist es, innerhalb von 24 Stunden so viele Funkverbindungen wie möglich herzustellen.

Der Wettbewerb beginnt am Samstag, den 02. September 2017 um 15:00 Uhr und endet am Sonntag, den 03. September 2017 um 15:00 Uhr. Es wird rund um die Uhr Funkbetrieb gemacht. Die Funkamateure des Ortsverbandes Mittelrhein würden sich freuen, viele Gäste, Besucher und Interessierte an unserem Fieldday Standort begrüßen zu dürfen. Die Grillhütte in Boden ist recht einfach zu finden. Von Koblenz kommend auf der B49 oder Abfahrt Montabaur A3 in Richtung Rennerod auf der B255 fahren. Dann nach ca. 4 km die Ausfahrt Boden nehmen bis zum Ortseingangsschild fahren, am Friedhof rechts und dann nach 300m wieder rechts zur Grillhütte fahren.

Ansprechpartner für den Ortsverband Mittelrhein ist Arno Herz, DL1PBC@darc.de.

Wöchentliches Treffen an der Hochschule Koblenz

Die Treffen an der Hochschule Koblenz finden wie bekannt jeden Donnerstag statt. Erfreulicherweise und wie schon berichtet, treffen wir uns im Laborraum C013. Zu finden: Den Haupteingang der HS rein, dann links gehen, nach 20m wieder links in den Flügel C. Die Vorträge finden im Raum A103 im ersten Stock jeweils um 18:00 Uhr statt.

Arno Herz, DL1PBC
Ortsverbandsvorsitzender

In Sachen Homepage

Noch vor ein paar Jahren erfolgten die Zugriffe auf die Homepage unseres Ortsverbandes fast ausschließlich mittels Personal Computer. Das hat sich in der letzten Zeit aber total geändert. Heute wird unsere Internetseite immer häufiger mittels mobiler Endgeräte besucht. Um dieser Tatsache gerecht zu werden möchte ich unsere Homepage für den Besuch von "Smartphone und Co." optimieren. Einen ersten Entwurf des neuen Design habe ich zur Begutachtung unter www.test.k32.eu ins Netz hochgeladen. Bitte mal anschauen, über eine Rückmeldung und Anregungen per E-Mail an webmaster@k32.eu würde ich mich freuen.

Das ganze wird sich leider wegen aufgetretener Propleme noch etwas verzögern. Es war geplant die bestehende Homepage in das neue Design zu überführen was aber leider nicht so einfach möglich ist. Es ist also Handarbeit angesagt und das ganze wird leider noch etwas dauern.


Paul-Leo Klein, DF3WK
Webmaster K32

DARC Ortsverband K32