Pünktlich um 08:00 Uhr trafen sich die Helfer für den Aufbau eines Zeltes, welches für die Einschreibung, Einweisung, Karten-ausgabe sowie als Start und Ziel diente. Insgesamt haben sich bei dem OV-Peilwettbewerb 10 Teilnehmer (Helfer und Läufer) aus den Ortsverbänden K08, K32, Z11 und Z24 beteiligt.

Um 10:20 Uhr gingen dann, bei anfänglich regnerischem Wetter, sechs Läufer an den Start. Es wurden inklusive Zielfuchs 4 Füchse ausgelegt, die mit unterschiedlichen Frequenzen und Sendezeitfolgen arbeiteten. Bei dem Peil-wettbewerb war ein entsprechend "angehobener" Schwierigkeitsgrad vorgegeben.

Folgende Platzierungen wurden erreicht:

Platz 1 DL1PBC Arno (K32)
Platz 2 DF9PL Volker (K08)
Platz 3 DF9PV Franz (K08)

Alle Läufer haben innerhalb der vorgegeben Zeit das Ziel erreicht und werden in die offizielle Punkteliste aufgenommen. Dieser Peilwettbewerb hat gezeigt, dass durch die Einteilung in die entsprechenden Altersklassen, jeder die Chance auf Erfolg hat und unser Hobby auch im Einklang mit der Natur erfolgen kann. Zum Abschluss des Wettbewerb ging es dann zum gemeinschaftlichen Mittagessen ins Forsthaus Kühkopf.

 

Bericht von Arno Herz, DL1PBC, Fotos OV Mittelrhein K32

DARC Distrikt Ehrennadeln an DH2PG und DJ1PE vergeben

OM Winfried trat 1988 in den DARC ein und gehört seither ununterbrochen dem Ortsverband Mittelrhein K32 an. Durch seine guten Kontakte zur Hochschule in Koblenz war OM Winfried maßgeblich an der Bereitstellung des OV Raumes seitens der Hochschule beteiligt. In diesem Zuge baute er den APRS-Digipeater DB0MR auf und betreibt diesen seit der Fertigstellung. Im Jahr 2000 organisierte Winfried die erste DARC Fielddayteilnahme des OV K32, welche bis heute zur Tradition des Ortsverbandes Mittelrhein gehört. Während der BUGU 2011 in Koblenz war OM Winfried maßgeblich bei der Planung, Realisierung und Durchführung des Projektes „Stratosphärenballon“ beteiligt. Neben diesen Tätigkeiten ist OM Winfried begeisterter DXer und somit als kompetenter Ansprechpartner für Kurzwellen Weitverbindungen und DX-Peditionen im OV bekannt.

OM Hans trat 1988 in den DARC ein und gehört seither ununterbrochen dem Ortsverband Mittelrhein K32 an. Seit 1998 bekleidet OM Hans das Amt des QSL-Managers im Ortsverband und seit dem Jahr 2000 führt er die Chronik des Ortsverbandes in Wort und Bild. OM Hans ist maßgeblich an den Planungen und der Durchführung des jährlichen Fielddays beteiligt. Neben den genannten Tätigkeiten ist er Ansprechpartner für digitale Betriebsarten und hat sich über die OV-Grenzen hinaus einen Namen gemacht. Er unterstützte viele OM bei der Einrichtung und Konfiguration von Programmen, so dass diese in Digitalbetriebsarten QRV werden konnten.

Beide OM s sind im OV durch ihre ruhige, kompetente, freundliche und stets zuvorkommende Art sehr geschätzte Mitglieder, dessen andauerndes Engagement für den Amateurfunk mit der Distrikt Ehrennadel auf der Distriktversammlung am 06.04.2014 gewürdigt wurden.

Bericht von OM Jürgen Lutz, DF7WL

HAM Net und Linkverbindung DB0MR-DB0RPL

Im Aufbau befindet sich derzeit eine Linkstrecke von DB0RPL und DB0MR zur Hochschule Koblenz mit Internetanbindung und mit WLAN-Komponenten um Versorgungslücken in Koblenz und Umgebung besser abzudecken. Hierzu paar kurze Infos für die Technikinteressierte:

HAMNET stellt ein Netzwerk zwischen automatisch arbeitenden Amateurfunkstationen dar. Dabei geht der Verbund über lokale Linkstrecken einer Region oder eines Landes hinaus. Es sollen die Netze verschiedenen Länder zusammengeschaltet werden, damit eine internationale Basis für Anwendungen und Nutzer entstehen kann. Folgende Ziele werden damit verfolgt:


Die Genehmigungen DB0RPL und DB0MR wurden von der BnetzA erstellt. Derzeit laufen die Aufbauarbeiten mit Kabelverlegungen an der Hochschule Koblenz bei DB0MR und auf dem FM Turm Hillscheid bei DB0RPL. Der Aufbau wird vom DARC Ortsverband Mittelrhein K32 in Zusammenarbeit mit der Packetradiogruppe Mittelrhein durchgeführt. Spendengelder für den Aufbau der Anlagen sind herzlich willkommen.



Aktueller Projektstand Ham Net und Packet DX-Broadcaster

Die bisherigen Arbeitsschritte in der Projektarbeit stichpunktartig dargestellt.

08.03.2014 Installationsbeginn mit Kabelverlegung, DB0MR-Board
01.04.2014 Beginn Erstellung der Dokumentation DB0MR
28.04.2014 Freischaltung Internet Ports für Tunnel DB0LJ und zur Hochschule Kaiserslautern
02.05.2014 DIGI Testbetrieb ohne Hamnet aufgenommen
03.05.2014 DIGI 9K6 Connect erfolgreich getestet durch DH2PG
05.05.2014 Antennenmontage, Kabelkonfektionen und Erdungsanlage
08.05.2014 Anlagentest bei Stromunterbrechungen

Die weiteren geplanten Arbeitsschritte:

23.05.2014 Montage und Ausrichtung Linkspiegel bei DB0RPL + DB0MR

Inbetriebnahme Hamnet Linkstrecke, Abschlusstest und Inbetriebnahme durch DL5DI und DH2PG

01.06.2014 Voraussichtliches Projektende


Die Projektmitarbeiter:

Projektleiter, Winfried, DH2PG
Rufzeicheninhaber, Arno, DL1PBC
Support und SysOp, Hans-Jürgen, DL5DI
Technik Team bei DB0MR, Arno, DL1PBC
Technik Team bei DB0RPL, Jürgen, DF7WL
Helferteam, Mitglieder des OV Mittelrhein K32

Herzlichen Dank an alle Helfer für den Arbeitseinsatz und den zügigen Aufbau der gesamten Anlage. Das Projekt wurde ausschließlich über Sach-, Geld- und Gerätespenden finanziert. Hierfür herzlichen Dank an alle Spender.

Arno Herz, DL1PBC
OVV K32